Messwandler TD2B01 0 – 3 kV auf 4 – 20 mA


Produktbeschreibung

Messwandler von WITT gewährleisten eine akurate Messung von Eingangsspannungen und dem Eingangsstrom, welche elektisch isoliert sind.

Die Messwandler werden sowohl im Gleichstrom-Bahnbetrieb, als auch als in einer stationären Einrichtung eingesetzt. Die Spannung eines externen Eingangs wird potentialfrei übermittelt und es kann an der "heißen" Seite der Bahnstromversorgung gemessen werden. Dadurch entsteht die Möglichkeit die vorhandene Spannung im Bahnmotor nach dem Scherenstromabnehmer, sowie auch die Spannung einer Umspannstation zu messen.

Die komplette Elektronik ist von einem vollisolierendem Plastik umgeben. Der 4 - 20 mA Ausgang ist so verdrahtet, dass im Falle eines Defekts 0 mA fließt und von den folgenden Abschnitten als Fehler erkannt werden kann.

Die zu messende Spannung wir in Spannungsteiler (Teil des Gerätes), in eine limitierte (vorübergehender Schutz) und in eine gefilterte Spannung geteilt. Im nachfolgenden Schritt wird diese Spannung in eine proportionale Frequenz (60 - 800 kHz) umgewandelt und durch ein komplett galvanisch isoliertes Glasfaserkabel verlagert. Ein nachfolgender Frequenz-/Spannungs-Umwandler erzeugt eine proportionale Spannung, welche - nach dem finalen FIltern - in Elektrizität umgewandelt wird. Die benötigte Hilfsspannung wird über zwei separate Messwandler, der primären und der sekundären Seite, gewährleistet.
 

Technische Daten: TD2B01
Betriebsspannung
Betriebstemperatur
24 VDC
20 - 70 °C
   
Übertragungsfunktion  

Übersetzung 
Genauigkeit

0 - 3 kV entsprechen proportional 4 - 20mA
bis zu 1 kHz (-3dB) +/- 1% des finalen Wertes

Isolierung  
Schutz gegen Kontakt 
Eingung zu Ausgang
Eingang zur Hilfsspannung
Ausgang zur Hilfsspannung
12 kV
8 kV
8 kV
2 kV

 

Downloads